Pharmakovigilanz und Regulatory Affairs Angetrieben durch die Erfordernisse der Arzneimittelsicherheit ist die BPS als spezialisiertes Unternehmen gegründet worden.So wurde es möglich, Ressourcen zu bündeln und Kompetenzen zu entwickeln, die sowohl führende fachliche Expertise bedeuten sowie weitergehende regulatorische Erfahrungen ermöglichen. Zur Ausgestaltung der Leistungen wurde im Auftrag der BPS GmbH das Pharmakovigilanzsystem Pharsalit entwickelt.  Von Beginn an interessierte sich BPS für die Anforderungen kleiner und kleinster Anbieter von Arzneimitteln, die vielfach im Bereich der Besonderen Thearpierichtungen Ihre Produkte anbieten. So kann BPS heute auf einen guten Mix aus günstigen Standarddienstleistungen und maßgeschneiderten Lösungen zurückgreifen, wenn es um die Gestaltung Ihres Projekts geht. In Ergänzung dieser Spezialisierung werden medizinisch-wissenschaftliche Gutachten verfasst und Zulassungen im eCTD-Format erstellt. Das Bereitstellen von QPPV oder Stufenplanbeauftragten ist für BPS eine Standardanforderung ebenso wie medizinisch geschultes Personal zur Bearbeitung von Fallberichten aus Literatur wie aus Spontanberichten. © Bremer Pharmacovigilance Service  2012 Auskunft Gründung Die Bremer Pharmacovigilance Service GmbH wurde 2006 gegründet. Ziel der Gründung war die Konzentration der Leistungen der beiden Unternehmungen SilberPharma B&E und Consulting HMP im Bereich Arzneimittelsicherheit.   BPS - Experts for Pharmacovigilance CHMP - Clinical/Non-Clinical Expert Reports SilberPharma Consulting and Development SILBER GmbH - Laboratory of Instrumental Analysis Argot-Net Software Development